Oslo – Urlaub in grünster Hauptstadt Europas

Oslo Sonnenuntergang

Oslo Sonnenuntergang

Wer bisher dachte, dass der wohlverdiente Sommerurlaub lediglich in typischen Urlaubsregionen, wie Italien, der Türkei oder Griechenland verbracht werden könne, wird nun wahrscheinlich eines besseren belehrt. Für jene Reisefreudigen, die es satt haben, sich Tag für Tag ihres sündhaft teuren Aufenthalts, bei extremen Temperaturen nur zwischen Liege und Wasser zu bewegen, bietet Oslo einiges an Abwechslung:

Tolle Lage

Die Hauptstadt Norwegens befindet sich direkt am inneren Ende des Oslofjords und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die umgebenden Hügel. Ein romantisches Ambiente verbreiten vor allem abends die Leuchttürme der rund um den Fjord angelegten Inseln, während diese die darauf befindlichen Blockhütten beleuchten.

Volle Fahrt voraus

Selbst für ausgesprochene Wasserratten gibt es eine Möglichkeit, trotz der niedrigeren Temperaturen, das kühle Nass zu genießen und sogar eine weitere sehenswerte Stadt Europas zu besichtigen. Von Oslo aus gibt es Fährverbindungen nach Kopenhagen, die das Herz eines Kreuzfahrtliebhabers höher schlagen lassen.

Oslofjord

Oslofjord

Sightseeing in aller Kürze

Neben der malerischen Landschaft hat Oslo auch einige andere sehenswerte Plätze, die man sich keinesfalls entgehen lassen sollte. Allen voran das Rathaus, welches jährlich als Schauplatz für die Verleihung des Nobelpreises dient. Natürlich werden in diesem imposanten Bauwerk auch Führungen angeboten, die besonders für Kunstinteressierte als Geheimtipp gelten. Das im Vergleich schlichtere Parlamentsgebäude darf ebenfalls auf keiner Sightseeing-Route fehlen und kann auch während einer geführten Tour besichtigt werden. Abgerundet wird die Liste der Sehenswürdigkeiten durch die, auf der Halbinsel Akershus liegende, gleichnamige Festung.

Der Berg ruft

Auch für passionierte Wanderer hat Oslo ein Ass im Ärmel. Der Berg Holmenkollen ist zwar vor allem im Winter ein beliebtes Reiseziel, kann aber mit seiner großflächigen Bewaldung auch im Sommer punkten. Die Anfahrt stellt zusätzlich ein großes Plus dar, da dieser Berg sogar mit der U-Bahn erreichbar ist.

Skandinavische Sommernächte

Die Vergnügungsmeile Aker Brygge lässt neben zahlreicher Einkaufsmöglichkeiten auch für nachtaktive Urlauber keine Wünsche übrig. Hoher Beliebtheit dürfen sich die direkt am Kai gelegenen Bars und Restaurants erfreuen und sind ein beliebtes Ziel für jene, die die hellen skandinavischen Nächte am liebsten durchfeiern.

Zusammenfassend gesehen, kann diese Stadt aufgrund ihres breitgefächerten Angebots nur begeistern und ist garantiert eine Reise wert.



Kommentar verfassen